Wirksam Präsentieren

 

 

 

Foto Holger Fuchs

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie mich an
oder schreiben Sie mir.

+49 (0)2241 - 932 0 797
kontakt@holger-fuchs-consulting.com

Eine Präsentation lebt und wirkt in erster Linie durch Sie. Im zweiten Schritt kommt die Qualität der Inhalte und danach die Qualität des Mediums.

Das ist zumindest meine Auffassung und bisher wurde ich noch nicht von etwas anderem überzeugt.


Körper als Startpunkt

90 % Ihrer Wirkung in der Präsentation werden durch Körper, Gestik und Mimik und Ihre Stimme erzeugt. Dieser Beobachtung folgend ist der Startpunkt für die Entwicklung Ihre Wirkung in der Präsentation Ihr Körper. Wie Sie sich fühlen, wie Sie sitzen/stehen, sich ausrichten und bewegen. Und wie Sie sprechen.

 

Situatives Erleben

Präsentation sind spezielle Situationen, die manchen Menschen liegen und für andere bedrohlich sind. Um Ihren Stil zu finden und auszuformen müssen Sie in Situationen sein, in denen Sie präsentieren. Das Training bietet Ihnen hierfür einen sicheren Rahmen und die Möglichkeit unterschiedliche Arten der Präsentation auszuprobieren. Sie dürfen scheitern, um zu lernen.

 

Reflexion und Entwicklung

Erfahrungen werden zu Fähigkeiten, in dem Sie sie verarbeiten. Die Reflexion ist dafür ein wundervolles „Werkzeug“. Sie reflektieren selber, mit mir zusammen und mit den anderen Teilnehmenden. Auf diesem Weg bekommen Sie wertvolle Anregungen, die Sie noch im Training integrieren können.


KALI Sikaran

Der Phillipinische Stockkampf mit seinen Bewegungs- und Verhaltensprinzipien ist der "Turbo" für die Weiterentwicklung Ihres Verhalten in Präsentationen.

 

Durch das Trainieren ausgesuchter Teile des Stockkampfes, erleben Sie schnell und ohne Umwege Ihre Bewegungsgewohnheiten und Ihre Körpersprache. Im zweiten Schritt ermöglicht Ihnen die Anwendung von spezifischen Bewegungs- und Verhaltensstrategien aus dem Kali Sikaran in sehr kurzer Zeit eine spürbare Verbesserung Ihrer Präsenz und Ihres Verhaltens in Präsentationssituationen.


STIMMARBEIT

Ihre Stimme erreicht die Hörenden oder sie tut es nicht.

Durch die Anwendung grundlegender Kenntnisse über Stimme und Raum, geben Sie den Hörenden das Gefühl direkt angesprochen zu werden. Das geht so weit, dass die Anwesenden das Gefühl bekommen, Sie würden speziell für sie präsentieren.


SPRACHEDie Art wie Sie sprechen und die Worte, die Sie wählen sind die Spitze des Eisberges.

 

Die Art wie Sie sprechen, die Wortwahl un die inhaltliche Logik Ihrer Präsentation sind die „Krönung“ der Grundlagen, die Sie durch Körper, Stimme und Präsenz aufgebaut haben. Aber ohne diese "Krönung" bleibt die Präsentation Inhaltsleer. Dann waren Sie ein toller Redner, haben aber keine Inhalte transportiert. Im Training nehmen wir uns die Zeit die Schlüsselformulierungen "auf die Goldwaage zu legen", die inhaltliche STruktur zu überarbeiten und durch mehrere Probeläufe die beste Art der Sprache für Sie zu finden.


BIOFEEDBACKSobald Sie präsentieren, bekommen Sie permanentes „Biofeedback“ durch die Hörenden.

Wie sie die Körpersignale, die Stimmung und die Reaktionen der Hörenden aufnehmen und damit arbeiten können bildet die vierte Säule dieses Trainings. Es ist für die Hörenden eine wohltuende Überraschung, wenn Sie mit Ihnen in Kontakt treten und stehen. Sie betreten dadurch das Feld der "Virtuosität" und Souveränität beim öffentlichen Auftritt. Freuen Sie sich schon auf die nächste Präsentation!